Aktuelles

Klangspiele

Ich experimentiere momentan mit dem Bau von Klangspielen.

Es ist fazinierend auszuprobieren welche Tonkombinationen besonders schwingen und wohlklingend sind.

Der Resonanzkörper wird aus Holzfurnier hergestellt, mit Leinöl poliert und später gewachst.

Die Töne werden von 8 verschiedenen Messingstäben erzeugt. Das Stimmen ist sehr diffizil, da ein einzelner Stab in einer unpassenden Stimmung den Gesamtklang entscheidend beeinflusst.

Mittlerweile bin ich in der Lage im Bereich von 2 Oktaven jede gewünschte Ton/Klangkombination anzufertigen.

 

Aktuell habe ich eine Outdoor-Variante aus Metall entwickelt. Da Metall als Resonanzkörper nicht so optimal ist, lassen sich gut klingende Stimmungen nur in einem  begrenzten Tonumfang herstellen.

 

Hörproben befinden sich am Ende der Seite.

 

 

Außen am Klangspiel ist eine fein klingende Zusatzglocke befestigt, die entfernt und seperat aufgehängt werden kann.

Da dann der Schwerpunkt verlagert wird muss die Aufhängung neu justiert werden.

Um dieses Problem zu vermeiden ist mir die Lösung mit der Klammer eingefallen.

 

 

Die Bauteile lassen sich jetzt kombinieren oder seperat verwenden, ohne dass sich der Schwerpunkt groß verändert.

 

 

Hier sind einige Beispiele mit Brandmalerei oder Furniereinlagen.

 

 

Die folgenden Hörproben sind mit einem USB-Stick in meinem Hausflur aufgenommen worden. Sie können einen ersten Eindruck vermitteln, aber nur begrenzt das natürliche Klangerlebnis wiedergeben.

Eine komplette Sammlung meiner Hörproben sind im Netz unter:

https://soundcloud.com/user-596563244

eingestellt.

 

Tipp: Deine Webseite ohne Werbung:

Upgrade zu JimdoPro

Hinweis!

Du hast noch Fragen oder Probleme beim einloggen? Dann klick bitte hier.